Corona-Blog der IGS Lengede

Alle Schülerinnen und Schüler sind bereits vor Veröffentlichung auf diesem Blog über itslearning-Nachrichten, alle Elternvertreter per E-Mail ("Elternvertreter Newsletter") sowie alle Lehrkräfte und Mitarbeiter ebenfalls per E-Mail ("IGS Lehrer-Rundmail") informiert. Alle beteiligten Gruppen haben darüber hinaus weitere Informationen erhalten, die hier nicht abgebildet sind.

Schreiben der Didaktischen Leiterin an alle Eltern

24.03.2020 08:00

Folgen ein Schreiben von Kerstin Jasper, Didaktische Leiterin der IGS Lengede, an alle Eltern.

Download


Corona-Verdachtsfall Jg. 10 nicht bestätigt

23.03.2020 16:00

Der am 13.03. gemeldete Corona-Verdachtsfall einer Schülerin/eines Schülers aus Jahrgang 10 hat sich nicht bestätigt. Soeben wurde uns mitgeteilt, dass die Quarantäne aufgehoben sei. Die Schülerin/der Schüler ist NICHT Träger/in des Coronavirus.

Neuer itslearning Kurs "Vom Schreibtisch der Schulleitung"

23.03.2020 08:00

Ab sofort gibt es täglich eine Ausgabe mit Informationen zur Corona-Situation, zu itslearning und zur IGS Lengede.

Die tägliche Ausgabe umfasst:

  • Video-Blog vom Schulleiter
  • Seite, die folgendes enthält:
    • Text
    • YouTube-Video
    • Podcast
  • Schüleraktivität (z.B. Teilnahme an Umfrage, Aufgabe, …)

Anmeldung an itslearning aktuell nicht möglich

21.03.2020 08:00

Bedingt durch technische Probleme an den Servern der IGS Lengede (ein Microsoft Update war fehlerhaft) ist aktuell die Anmeldung an itslearning und an die Terminalserver vielfach nicht möglich. Die Fehlerbehebung wird erst im Laufe des Montags erfolgen können. Wir bitten um Verständnis.


itslearning-Server zeitweise überlastet

20.03.2020 12:00

Bedingt durch die weltweiten Schulschließungen hat sich die Nutzung des Lernmanagementsystems itslearning stark erhöht. Dadurch kommt es zu längeren Wartezeiten, zeitweise ist eine Nutzung nicht möglich. Hier eine Stellungnahme von itslearning.

Flatten the Curve

20.03.2020 08:00

 

Alle Schülerinnen und Schüler wurden über die Grafik "Flatten the Curve" ("Die Kurve abflachen") informiert.

Flatten the curve


Fachkonferenzen als Video-Konferenzen durchgeführt

19.03.2020 19:00

Die IGS Lengede führte heute die ersten Fachkonferenzen als Video-Konferenzen durch. Teilnehmer waren alle Lehrkräfte, die das entsprechende Fach unterrichten, sowie Schülervertreter und die Elternvertreter.

Bis zu 30 Personen nahmen von ihrem HomeOffice aus zeitgleich an der Video-Konferenz teil. Es gab weder gravierende technische Probleme noch praktische Hindernisse.

Im Vorfeld getestet wurden Nextcloud Hub Talk, BigBlueButton, Microsoft Teams, Google Meet und GoToMeeting. Aufgrund der Stabilität und Performance wurde die kommerzielle Lösung GoToMeeting eingesetzt.

Anordnung des Landkreises Peine

19.03.2020 11:00

Folgende Regelungen gelten in Anlehnung an eine Anordnung des Landkreises Peine ab sofort:

  • Das Betreten des Schulgebäudes ist nur nach vorheriger Anmeldung gestattet.
  • Alle eingehenden Personen werden namentlich (einschl. Adresse) erfasst.

TV-Ansprache von Kanzlerin Merkel

18.03.2020 20:00

Alle Schülerinnen und Schüler wurden über die TV-Ansprache von Kanzlerin Merkel informiert. Video

Mehrere Video-Konferenz-Tools in L³KIDS eingebunden

18.03.2020 13:00

Unsere digitale Lernumgebung L³KIDS wurde um das kommerzielle Video-Konferenz-Tool GoToMeeting ergänzt. GoToMeeting wurde in Kooperation mit unserem Systemhaus innerhalb weniger Stunden an unser zentrales Nutzermanagement angeschlossen. Alle Schüler, Lehrer sowie Eltern-Vertreter können nun mit max. 5 Personen Video-Meetings durchführen. Die Schulleitung kann eine Video-Konferenz mit max. 250 Teilnehmer durchführen.

Zusätzlich stehen die Video-Konferenz-Lösungen Nextcloud Talk, Microsoft Teams und Google Meet ab sofort allen Schülern und Lehrkräften über die bekannten L³KIDS Zugangsdaten zur Verfügung.

Sicherheitsmaßnahmen für Mitarbeiter der IGS Lengede

18.03.2020 7:00

Alle Mitarbeiter und Lehrkräfte der Schule wurden angewiesen, einen Mindestabstand von 1,5 bis 2 m einzuhalten und sich nur über einen kurzen Zeitraum im gleichen Büro aufzuhalten. Die Nutzung der Büros und Räume der IGS Lengde ist gestattet, sofern sich nicht mehr als eine Person darin aufhält.

Das Sekretariat ist weiterhin besetzt. Die Schulleitung ist vor Ort. Gleiches gilt für die Hausmeister.


Handlungsleitende Maßnahmen während der Schulschließung

17.03.2020 16:00

Die fünf strategischen Ziele für die Zeit der Schulschließung (siehe 15.03.2020 18:00) wurden durch handlungsleitende Maßnahmen konkretisiert:

1. Sicherstellung einer Notbetreuung für Schülerinnen und Schülern …

  • durch unsere Sozialpädagogin im Freizeitraum.

2. Begleitung und Unterstützung der Schülerinnen und Schüler in Vorbereitung auf die Sek.I-Abschlussarbeiten und auf das Abitur …

  • durch tägliche Einsichtnahme in und ggf. Nutzung der Kommunikationskanäle (z.B. itslearning Nachrichten, itslearning Mitteilungen, itslearing Forum, Videosprechstunde)
  • durch Bereitstellung von Unterstützungs-, Übungs- und Lernmaterialien über die digitale Lernumgebung itslearning

3. Unterstützung der Kinder und Jugendlichen bei der Strukturierung des Tages ...

  • Jg. 05-13: durch Bereitstellung von Unterstützungs-, Übungs- und Lernmaterialien über die digitale Lernumgebung itslearning
  • Jg. 11: durch die Bearbeitung einer Kurzfassung des Praktikumsberichts (das Schülerbetriebspraktikum hätte am Montag beginnen sollen)
  • Jg. 12: durch Bearbeitung der Facharbeit des Seminarfachs

4. Vorentlastung der Monate Mai und Juni …

  • durch Durchführung der terminierten Fachkonferenzen als Video-Konferenzen (dadurch wird eine Verlegung in den Mai/Juni verhindert)
  • durch Vorbereitung von Unterricht, Plänen des Eigenverantwortlichen Lernens, Klassenarbeiten und ggf. Abbildung in der digitalen Lernumgebung itslearning
  • durch Vorbereitung der mündlichen Prüfungen
  • durch Vorbereitung der Zeugnisse & Lernentwicklungsberichte

5. Schutz von Lehrkräften und Mitarbeitern & Prävention im Kontext Public Health

  • durch Angebot der Nutzung des HomeOffices während der Zeiten der Anwesenheitsverpflichtung
  • durch Nutzung digitaler Kommunikationskanäle (E-Mail, Video-Konferenzen, Cloud-Speicher usw.) zur Reduzierung sozialer Kontakte untereinander
  • durch Nutzung der digitalen Werkzeuge der schuleigenen digitalen Werkzeugkastens L³KIDS

Allgemeinverfügung des Landkreises Peine

17.03.2020 15:00

Alle Schülerinnen und Schüler der IGS Lengede wurden wie folgt informiert:

"Der Landkreis Peine erlässt auf Weisung des Niedersächsischen Gesundheitsministeriums eine Allgemeinverfügung.

Für den Publikumsverkehr werden geschlossen:

  • Bars, Clubs, Kulturzentren, Diskotheken, Schankwirtschaften (Kneipen) und ähnliche Einrichtungen
  • Theater, Opern, Konzerthäuser, Museen, Bibliotheken und ähnliche Einrichtungen und unabhängig von der jeweiligen Trägerschaft oder von Eigentumsverhältnissen
  • Messen, Ausstellungen, Kinos, Zoos, Freizeit- und Tierparks und Anbieter von Freizeitaktivitäten (drinnen und draußen), Spezialmärkte, Spielhallen, Spielbanken, Wettannahmestellen und ähnliche Einrichtungen
  • Prostitutionsgewerbe (Prostitutionsstätten, Bordelle und ähnliche Einrichtungen)
  • der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimm- und Spaßbäder, Fitnessstudios, Saunen und ähnliche Einrichtungen
  • alle Spielplätze einschließlich Indoor-Spielplätze
  • alle Verkaufsstellen des Einzelhandels, insbesondere Outlet-Center, einschließlich der Verkaufsstellen in Einkaufscentern

Ausdrücklich ausgenommen von der Schließung sind:

  • der Einzelhandel für Lebensmittel, Wochenmärkte, Abhol- und Lieferdienste, Getränkemärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Tankstellen, Banken und Sparkassen, Poststellen, Frisöre, Reinigungen, Waschsalons, der Zeitungsverkauf, Bau-, Gartenbau- und Tierbedarfsmärkte, der Großhandel und Dienstleister aus dem Gesundheitsbereich.

Verboten werden:

  • Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie die Wahrnehmung von Angeboten in Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich sowie Reisebusreisen
  • Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen und die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften, einschließlich der Zusammenkünfte in Gemeindezentren
  • Alle öffentlichen Veranstaltungen; ausgenommen sind Sitzungen kommunaler Vertreter und Gremien sowie des Landtages und der dazugehörigen Ausschüsse und Gremien
  • Alle Ansammlungen im Freien mit mehr als 10 Personen.
  • Alle privaten Veranstaltungen mit mehr als 50 Teilnehmenden.

Die Anordnung gilt ab sofort bis einschließlich Sonnabend, den 18. April 2020.
Eine Verlängerung ist möglich.

Vor dem Hintergrund der sehr dynamischen Verbreitung von Infektionen mit dem SARS-CoV-2 Virus und Erkrankungen an COVID-19 müssen unverzüglich weitere umfänglich wirksame Maßnahmen zur Verzögerung der Ausbreitungsdynamik und zur Unterbrechung von Infektionsketten ergriffen werden, um im Interesse der Bevölkerung und des Gesundheitsschutzes die dauerhafte Aufrechterhaltung des Gesundheitssystems in Niedersachsen sicherzustellen. Die großflächige Unterbrechung und Eindämmung eines Großteils der sozialen Kontakte stellt - über die bereits ergriffenen Maßnahmen hinaus - das einzig wirksame Vorgehen dar, um das Ziel einer Entschleunigung und Unterbrechung der Infektionsketten zu erreichen.

Quelle: Landkreis Peine, Pressestelle"

Wahl des mündlichen Prüfungsfachs Jg. 10 erfolgt digital

17.03.2020 14:00

Die Wahl des mündlichen Prüfungsfachs für die Schülerinnen und Schüler aus Jahrgang 10 sowie die Prüfungsschüler aus Jahrgang 10 erfolgt digital über die digitale Lernplattform itslearning. Die individuelle Beratung mit den Fach- und Klassenlehrkräften erfolgt per Messanger (itslearning Nachrichten).

Beratung bei persönlichem Hilfebedarf

17.03.2020 12:00

Unsere Sozialpädagogin, unsere Beratungslehrkräfte und unsere Schulseelsorgerin stehen auch während der Zeit der Schulschließung für Gespräche zur Verfügung. Die Schülerinnen und Schüler erreichen sie per itslearning oder per E-Mail. Bei Bedarf wird ein Telefongespräch geführt.

Corona-Verdachtsfall Jg. 08 nicht bestätigt

17.03.2020 10:00

Der am 13.03. gemeldete Corona-Verdachtsfall einer Schülerin/eines Schülers aus Jahrgang 08 hat sich nicht bestätigt. Der Test ist negativ ausgefallen. Die Schülerin/der Schüler ist NICHT Träger/in des Coronavirus.


Appell an die Kinder und Jugendlichen

16.03.2020 23:00

Da in der Öffentlichkeit immer wieder Gruppen von Kindern und Jugendlichen gesehen werden, die sich nicht an die elementaren Regeln der Corona-Prävention halten, werden alle Schülerinnen und Schüler der IGS Lengede wie folgt informiert:

"Die niedersächsische Landesregierung hat heute weitreichende Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus beschlossen. Details findest du unter folgendem Link.

Du solltest soziale Kontakte auf ein Minimum reduzieren. Treffen mit Freunden sollten unterbleiben. Es geht hierbei nicht nur um deine persönliche Gesundheit, sondern um das Überleben tausender älterer Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen. Bitte sei nicht verantwortungslos. Übernimm Verantwortung! Bleib zuhause oder gehe allein (oder mit deiner Familie) nach draußen. Meide Gruppen. Halte von anderen Personen einen Abstand von mindestens 1,5 m.

Je mehr Menschen sich konsequent an diese Regeln halten, desto schneller können sie aufgehoben werden und desto weniger erkrankte und Todesopfer wird es geben.

Danke für dein Verständnis."

Genehmigung der Nutzung privater digitaler Endgeräte

16.03.2020 22:00

Der Schulleiter genehmigt allen Lehrkräften und Mitarbeitern die Nutzung privater IT-Systeme zur Verarbeitung personenbezogener Daten bis zum Ende des Schuljahres 2019/20.

Die Genehmigung schließt auch die Installation von Apps (z.B. itslearning, Nextcloud Talk) auf privaten digitalen Endgeräten ein.

Strategische Ziele für die Zeit der Schulschließung festgelegt

16.03.2020 18:00

Die IGS Lengede legt folgende strategische Ziele für die Zeit der Schulschließung fest:

1. Sicherstellung einer Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler
2. Begleitung und Unterstützung der Schüler in Vorbereitung auf die Sek.I-Abschlussarbeiten und auf das Abitur
3. Unterstützung der Kinder und Jugendlichen bei der Strukturierung des Tages
4. Vorentlastung der Monate Mai und Juni (Verhinderung von Mehrbelastung im Mai/Juni durch Unterrichtsausfall im März/April)
5. Schutz von Lehrkräften und Mitarbeitern & Prävention im Kontext Public Health

Sprechprüfung Englisch Jg. 10 entfällt

16.03.2020 15:00

Die Sprechprüfung Englisch Jg. 10 entfällt. Ob und ggf. wann es einen Nachholtermin geben wird, entscheidet die Landesschulbehörde.


Corona-Verdachtsfall Jg. 13 nicht bestätigt

15.03.2020 13:00

Der am 12.03. gemeldete Corona-Verdachtsfall einer Schülerin/eines Schülers aus Jahrgang 13 hat sich nicht bestätigt. Der Test ist negativ ausgefallen. Die Schülerin/der Schüler ist NICHT Träger/in des Coronavirus.


Information der IGS Lengede unmittelbar nach Schulschließung

13.03.2020 15:00

Die IGS Lengede informiert wie folgt:

  • Die Schule wird täglich von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr erreichbar sein.
  • Die Lehrkräfte werden i.d.R. täglich in der Schule sein, sofern sie aufgrund der ausgefallenen Betreuung der eigenen Kinder nicht zuhause bleiben müssen.
  • Die Schülerinnen und Schüler des Abschlussjahrgangs 10 (zzgl. einiger Schülerinnen und Schüler aus Jg. 9) und aus dem Abiturjahrgang 13 werden bis Ende kommender Woche gesondert informiert.
  • Für Schülerinnen und Schüler der Notfallbetreuung wird kein Mittagessen angeboten (Essen und Getränke müssen mitgebracht werden).

Information der Landkreises Peine zur Schülerbeförderung

13.03.2020 14:30

Der Landkreis Peine hat bezogen auf die Notfallbetreuung heute um 14.00 Uhr wie folgt informiert:

  • Der ÖPNV ab Montag nicht wie zu Schulzeiten fahren, sondern den Ferienfahrplan fahren, d.h. es finden nur die Fahrten statt, die im Fahrplan ohne Bezeichnung sind oder mit „F“ gekennzeichnet sind. D.h., manche Schülerinnen und Schüler werden nicht den gewohnten Bus zur Schule nutzen können.
  • Die „Sonderbusse“ fahren ab Montag nicht. Sollten Schülerinnen und Schüler mit diesen Bussen zur Schule kommen bzw. nach Unterrichtsschluss nach Hause befördert werden, ist hier von den Eltern/Erziehungsberechtigten die Beförderung in eigener Verantwortung zu organisieren.
  • Die Unternehmen, die die Schülerinnen und Schüler im freigestellten Schülerverkehr (die sogenannten Schülertaxis) zur Schule bringen und abholen, fahren am Montag, 16.03.2020 und Dienstag, 17.03.2020 die normale Route, um sicherzustellen, dass Schülerinnen und Schüler, die an der Notbetreuung teilnehmen auch zur Schule gelangen.

Landesregierung gibt Schließung aller Schulen bekannt

13.03.2020 13:00

In der Pressekonferenz des Landesregierung um 11.00 Uhr sowie in der Rundverfügung der Niedersächsischen Landesschulbehörde von heute 12.30 Uhr wurde folgendes bekanntgegeben:

  • Von Montag, den 16.03.2020 bis zum 18.04.2020 wird landesweit an allen Schulen in Niedersachsen kein Unterricht stattfinden.
  • Für Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 13 beginnt der Unterricht bereits am 15.04.2020.
  • Alle Schulfahrten und ähnliche Schulveranstaltungen bis Ende des Schuljahres werden abgesagt.
  • Für Schülerinnen und Schüler der Schuljahrgänge 1 bis einschließlich 8, deren Eltern in der sog. kritischen Infrastruktur (Medizin, Polizei, Feuerwehr, Justizvollzug usw.) tätig sind oder bei besonderen Härtefällen (z.B. drohende Kündigung oder Verdienstausfall), wird eine Notbetreuung in kleinen Gruppen in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr in der Schule eingerichtet.

Vorbereitung auf mögliche Schulschließung

13.03.2020 10:00

Alle Schülerinnen und Schüler der IGS Lengede wurden durch die Lehrkräfte im Vorgriff auf eine mögliche Schulschließung über folgende Regelungen informiert:

  • Die Schule informiert die Schülerinnen und Schüler über den Informations- und Kommunikationskanal „itslearning-Nachrichten“
  • Die Schülerinnen und Schüler überprüfen mindestens morgens und abends, ob sie Nachrichten erhalten haben.
  • Die Installation der itlearning App (Android, iOS) auf den digitalen Endgeräten der Schüler (Tablet, Smartphone) ist gestattet und zu empfehlen (jedoch nicht erforderlich).
  • „itslearning-Nachrichten“ dürfen auch zur privaten Kommunikation der Schüler untereinander genutzt werden.
  • Schülerinnen und Schüler, die keinen privaten Zugang zum Internet haben, erkundigen sich mind. einmal täglich telefonisch bei Mitschülern (alternativ kann auch in der Schule angerufen werden).
  • Bei technischen Problemen können die Schülerinnen und Schüler vormittags in der Schule anrufen.
  • Relevante Materialien (nach Vorgabe des Jahrgangs) werden mit nach Hause genommen.

Schülerbetriebspraktikum Jg. 11 abgesagt

13.03.2020 9:00

Das Kultusministerium hat mitgeteilt, dass alle Betriebspraktika bis zu den Osterferien abgesagt werden.

Das Praktikum in Jg. 11 sollte kommende Woche beginnen. Die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 11 informieren zeitnah telefonisch oder per E-Mail den Praktikumsbetrieb.

Darüber, wie der zu bewertende "Praktikumsbericht" verfasst werden muss, wird kommende Woche entschieden.


Umgang mit Corona-Verdachtsfällen

12.03.2020 14:00

Wie mittlerweile in den meisten Schulen, gibt es auch bei uns Schülerinnen und Schüler, die mit jemandem Kontakt hatten, der mit jemandem Kontakt hatte, der Träger des Corona-Virus sein könnte oder ist.

Erfährt das Gesundheitsamt von solchen Kontaktpersonen, so wird durch das zuständige Gesundheitsamt teilweise aus Sicherheitsgründen eine 14-tägige Quarantäne (beginnend mit dem Datum des Kontaktes) ausgesprochen. Diese wird teilweise auch dann ausgesprochen, wenn selbst bei der Kontaktperson der Corona-Virus (noch) nicht nachgewiesen wurde.

Insofern wird es auch bei uns Schülerinnen und Schüler geben, die laut Anweisung des Gesundheitsamtes nicht zur Schule kommen dürfen. Das bedeutet NICHT, dass diese Personen mit dem Corona-Virus infiziert sind. Es handelt sich um Vorsichtsmaßnahmen (Prävention).

Es ist unsere Aufgabe mit der Situation rational umzugehen und Panik zu verhindern. Es ist erschreckend, welche Gerüchte aktuell in den verschiedenen Schulen (auch bei uns!) im Umlauf sind. Bitte unterstützen Sie uns darin, Gerüchte zu unterbinden.

Der Prozessablauf ist durch das Kultusministerium per Erlass vorgegeben. Wir informieren Sie über jede vom Gesundheitsamt als Verdachtsfall eingestufte oder selbst gemeldete Person anonymisiert.

Sollte sich ein Corona-Virus bestätigen, werden nach Anordnung durch das Gesundheitsamt und/oder die Landesschulbehörde Maßnahmen eingeleitet.

Aktuell gibt es KEINEN Corona-Fall an der Schule.

Absolut unerlässlich ist, Schülerinnen und Schüler immer wieder auf die Hygieneregeln und Präventionsmaßnahmen hinzuweisen. Das Trinken aus den gleichen Flaschen, das Umarmen zur Begrüßung u.ä. versuchen wir konsequent zu unterbinden!


Zukunftstag entfällt

11.03.2020 16:00

Kultusminister Tonne hat entschieden, dass der für den 26. März geplante Zukunftstag nicht stattfindet.

Meldung

Info-Veranstaltung Jg. 4 entfällt

11.03.2020 18:00

Die Schulleitungen des Gymnasiums Vechelde, der Realschule Ilsede, der Hauptschule Ilsede und der IGS Lengede haben gemeinsam beschlossen, die für März und April geplanten Info-Veranstaltungen für Viertklässler abzusagen. Wir wollen hiermit einen Beitrag zur Eindämmung des Corona-Virus leisten.

Lengede, Vechelde und Ilsede haben in weiten Teilen die gleichen Einzugsgebiete, insofern war es uns wichtig, uns abzustimmen.

Die Entscheidung ist nach Analyse von Datenmaterial zur Entwicklung von Corona-Infektionen und nach Sichtung der „Allgemeinen Prinzipien der Risikoeinschätzung und Handlungsempfehlung für Großveranstaltungen“ des Robert-Koch-Instituts getroffen worden. Als öffentliche Einrichtung haben wir Schulen eine ganz besondere Verantwortung.

Presseerklärung